Lavazza - Italienischer Kaffee aus Leidenschaft

Als Luigi Lavazza 1895 sein Lebensmittelgeschäft eröffnete, in dem er auch Kaffees im Angebot hatte, war nicht abzusehen, dass die Marke Lavazza einen internationalen Siegeszug antreten sollte. Er widmete sich der Mischung eigener Kaffee-Blends und baute seinen kleinen Laden zu einem florierenden Familienunternehmen aus, das nach dem ersten Weltkrieg die gesamte Provinz Turin belieferte.

Lavazza geht um die Welt – und weiter

In den 1990er Jahren wurden Espresso, Cappuccino und verwandte Kaffeespezialitäten auch außerhalb Italiens populär. Doch Lavazza eroberte nicht nur den Globus, sondern sogar das All. Im Jahr 2015 genoss die italienische Astronautin Samatha Cristoforetti einen original italienischen Lavazza-Espresso. Zubereitet mit einer eigens entwickelten Maschine, der ISSpresso, einem Kapsel-Espressosystem für den Weltraum.

Proberöstung für perfekten Geschmack

Lavazza-Experten kaufen den Rohkaffee unter strengsten Qualitätsvorschriften ein. Der Geschmack der Bohnen wird bei Verkostungen genau verortet, um sicherzustellen, dass sie für die bekannten Lavazza-Mischungen geeignet sind. Bevor die eigentliche Produktion beginnt, werden mit kleinen Mengen Proberöstungen durchgeführt, um den richtigen Röstgrad für die jeweilige Mischung abzustimmen. Für diejenigen, die italienischen Kaffeegenuss lieben, umfasst das Lavazza-Sortiment Kaffeemischungen für jeden Geschmack