Café Royal Sir Edward, 500g Bohnen
%

Café Royal Sir Edward, 500g Bohnen

13,98 € * / 1 kg Statt: 7,79 € 1 6,99 € *

Kaffee in der ganzen Bohne

Wie viel in der unscheinbaren Kaffeebohne steckt, sieht man ihr auf den ersten Blick nicht an. Doch Kaffeebohnen sind wahren Genuss-Wunder. Bis zu 800 Aromen können bei der Röstung entstehen, die den aufgebrühten Kaffee zum Lieblingsgetränk der Deutschen machen. Bei FROG.coffee können Sie ganze Kaffeebohnen für Ihren Kaffeevollautomaten oder zum selbst Mahlen günstig online bestellen. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Spitzenkaffees, die Ihre Sinne berühren.

Wo kommt die Kaffeebohne her?

Die Kaffeebohne ist der Samen der Kaffeepflanze, deren rote Früchte an Kirschen erinnern. Deshalb ist auch häufig von Kaffeekirschen die Rede. Für eine ertragreiche Ernte brauchen Kaffee-Sträucher ein ausgeglichenes Klima ohne zu große Klimaschwankungen. Hauptanbaugebiete sind das Hochland Mittelamerikas, Vietnam, Indonesien, Äthiopien, Indien und Guatemala. Obwohl es über 400 verschiedene Kaffeesorten gibt, werden nur die beiden wichtigsten Arten der Kaffeepflanze kultiviert: Arabica und Robusta.

Die richtige Mischung für perfekten Kaffeegenuss

Einigen Kaffeeliebhabern ist es wichtig, Sortenreinen Kaffee zu genießen. Dabei steht Arabica-Kaffee für den eher säurearmen Genuss mit weniger Koffein. Arabica-Bohnen haben einen hohen Anteil an Geschmack gebenden Kaffeeölen, die dem Kaffee eine feine Süße und fruchtig-beerige Nuancen verleihen. Robusta-Bohnen sind – wie der Name verrät – robuster. Robusta-Kaffee wächst bereits in niederen Lagen und bringt einen höheren Ernteertrag. Sein Aroma ist eher erdig und etwas bitterer. Wegen seines geringeren Ölgehalts weist er eine länger anhaltende Crema auf. Diese kann bei der richtigen Zubereitung aber auch mit Arabica-Kaffees erzielt werden.
Viele Kaffees setzen auf die Komposition beider Bohnen-Sorten, um ein Geschmackserlebnis zu kreieren, bei dem sich die jeweiligen Charakteristika der Kaffee-Sorten ergänzen. Für einen harmonischen Geschmack werden für einen Blend (engl. Blend = Mischung) unterschiedliche Bohnen, in verschiedenen Mischverhältnissen und Röstgraden fein auf einander abgestimmt.

Die Röstung macht das Aroma

Damit aus dem Samen der Kaffeepflanze die aromatische Kaffeebohne wird, ist die Röstung der wichtigste Vorgang bei der Herstellung von Kaffee. Damit sie nicht verbrennen, werden die Kaffeebohnen in ständiger Bewegung bei einer Temperatur von 220-250° in einer Trommel geröstet. Dadurch verändert sich die chemische Zusammensetzung der Kaffeebohne. Stärke wandelt sich zu Zucker, Säuren entstehen, andere werden abgebaut und die Öle, die für das Aroma verantwortlich sind, treten hervor. Um diese zu erhalten, ist es wichtig, die richtige Temperatur und Röstzeit nicht zu überschreiten. Ansonsten verbrennen die Öle und der Kaffee verliert an Geschmack. Je schonender die Röstung, desto besser kommen die Kaffeearomen zur Geltung. Nach dem Röstvorgang wird der Kaffee möglichst schnell abgekühlt, um den gewünschten Röstgrad zu erhalten.

Die Kaffeebohne – ein Aroma-Safe

Für das perfekte Geschmackserlebnis ist nicht nur die jeweilige Sorte oder Zusammenstellung des Kaffees entscheidend, sondern auch die richtige Lagerung. Zu den Aroma-Killern und natürlichen Feinden des Kaffees gehören Sauerstoff, Feuchtigkeit, Wärme und Licht. Deshalb ist es wichtig, den Kaffee vor diesen Umwelteinflüssen zu schützen. Dabei ist Kaffee als ganze Bohne ein wahrer Aroma-Safe. Gemahlene Kaffeebohnen verlieren schneller ihren Geschmack.
Gehört Kaffee in den Kühlschrank? Dort ist es zwar kühl und dunkel, aber auch feucht. Zudem kann im Kühlschrank aufbewahrter Kaffee schnell Gerüche anderer Lebensmittel annehmen. Die Kühltruhe eignet sich nur zur längeren Aufbewahrung von Kaffeebohnen. Das vakuumierte Einfrieren bietet den Vorteil, dass Aromen nicht entweichen können. Besser ist es jedoch, Kaffee nur einzukaufen, wenn er verbraucht wird. Mit der schnellen Lieferung von FROG.coffee ist Ihr Kaffee-Nachschub schnell bei Ihnen.